Sie sind hier: Kommunen > Unternehmensprofile > LAN Consult Hamburg > 
20.7.2019 : 1:36

LAN Consult Hamburg

Ingenieurbüro für Datenkommunikation

Ihr starker Partner in allen Bereichen der IT-Planung, erfolgreich seit 1991.

Besonders in ländlichen Regionen sind schnelle Internetzugänge notwendig, um auf die nächste Generation der Arbeitswelt abzubilden. Industrie 4.0 bleibt nicht den urbanen Siedlungsräumen vorbehalten, sondern kann den ländlichen Raum stärken. So kann man Heimarbeit bei Vorhandensein einer starken Internetversorgung mit hoher Lebensqualität verbinden.
Darum haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen bei der Bereitstellung von breitbandigem Internet zu helfen. Nutzen Sie gern unsere umfangreichen Erfahrungen in der Bearbeitung von Breitband-Förderanträgen oder profitieren Sie von unseren praktischen Kenntnissen in Planung und Schaffung eigenwirtschaftlicher Glasfaser-Infrastrukturen. Denn Standorte mit ungenügender Internetversorgung verlieren nicht nur für Gewerbebetriebe ihren Reiz. Oft werden Kaufentscheidungen von Eigenheimen von einer ausreichenden Übertragungsgeschwindigkeit vor Ort abhängig gemacht. Die Zukunft liegt schon heute im Internet.  

Seit Planung und Bau unseres ersten Glasfaser-Netzes mit FTTH vor 12 Jahren haben wir in den letzten Jahren schon zahlreiche Gemeinden im ländlichen Bereich mit Glasfaser an das Internet angeschlossen. Durch unser interdisziplinäres Agieren haben wir die Fachkompetenz im eigenen Haus. Ob aktiv oder passiv, Kupfer oder Glasfaser, Richtfunk oder WiMax, für Sie decken wir den gesamten Bereich der Netzwerkplanung - von der Konzepterstellung bis zur fertigen Ausschreibungsunterlage und Bauaufsicht mit schlüsselfertiger Übergabe - ab.  Unsere Ingenieure sind bestens über die neusten Förderprogramme und technischen Entwicklungen informiert und verschaffen somit effiziente Lösungen im gesamten Themenfeld der NGA-Breitbandversorgung.

Kernkompetenzen

- Bearbeitung von Förderanträgen

Ist-Analysen - Markterkundungen – Grobplanungen – Wirtschaftlichkeitsvergleiche

- Erstellung individueller Netzwerkkonzepte

Bestandsaufnahme - Herstellerneutrale Konzepterstellung - Ergebnispräsentation

- Erstellung und Durchführung der Ausschreibung

Europaweit - Bestimmung der möglichen Bieter – Erstellung der Vergabeunterlagen

- Bewertung der Ausschreibungsergebnisse

Preis/Leistungsbewertung - Technische Bewertung – Verhandlungen - Auftragsvergabe

- Projektbetreuung

Bauaufsicht - Baubesprechungen – Kostenkontrolle – Qualitätssicherung – Abnahmen

Hand in Hand erarbeiten wir mit Ihnen die Lösung, die den größten Nutzen bringt - bei möglichst geringen Kosten, niedrigen Verwaltungsaufwänden und geringen Fördermitteln. Im Projektteam steuern wir die Prozesse und stehen jederzeit zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. 

Referenzen

  • FTTC-Netze im Landkreis Osterholz und in der Gemeinde Velpke in Niedersachsen
  • FTTB-Netz für den Breitbandzweckverband Altmark in Sachsen Anhalt
  • FTTB-Netz für den Zweckverband für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein
  • FTTB-Netze für die Stadt Raunheim und den Eigenbetrieb Breitband Eichenzell in Hessen
  • FTTB-Netze in Bispingen, Egestorf, Marschacht und Oerel in Niedersachsen
  • FTTB-Netze in Lengerich, Ladbergen, Lienen und Tecklenburg in NRW
  • NGA-Netze in der Stadt Brandenburg und in der Gemeinde Rangsdorf in Brandenburg

Ansprechpartner

Uwe Krabbe Dipl.-Ing. 
Tel. 040 / 675 60 200
E-Mail: LCH(at)LCH.de

Link zur Unternehmensseite

http://www.LCH.de