Sie sind hier: Breitband-Infosystem > Mobilfunkatlas Niedersachsen > 
12.12.2019 : 23:06

Mobilfunkausbau in Niedersachsen

Als eines der ersten Bundesländer hat Niedersachsen in Kooperation mit den Netzbetreibern die Netzabdeckung im 2G (GSM) und 4G (LTE) Bereich erfasst und in Form des vom b|z|n|b geführten Niedersächsischen Mobilfunkatlas veröffentlicht. Der Atlas soll den Gebietskörperschaften als Informationsquelle dienen und legt die Lücken in der Mobilfunkversorgung offen, in denen keiner der Netzbetreiber aktiv ist. Die Identifizierung der Funklöcher ist nur in einem kooperativen Vorgehen aller Netzbetreiber möglich und stellt den ersten Meilenstein zur Optimierung der Mobilfunkversorgung dar.

Mobilfunkatlas Niedersachsen

In Niedersachsen tut sich viel im Bereich des privaten Mobilfunkausbaus. Die Netzbetreiber gehen über die gesetzlich verpflichtende Versorgungsauflage von 98% der Haushalte bis 2019 hinaus. Im Mobilfunkgipfel des BMVI vom 12.07.2018 kündigten diese an, für den weiteren Mobilfunkausbau 99% aller Haushalte im Laufe des Jahres 2021 zu versorgen. Doch auch das erfüllt nicht die Ansprüche der Niedersächsischen Landesregierung.

In Zusammenarbeit mit den Netzbetreibern und dem b|z|n|b koordiniert das Wirtschaftsministerium den Flächenausbau in den Gebieten, in denen ein kommerzieller Ausbau nicht tragfähig ist. Auch die ´Autorisierte Stelle Digitalfunk´ des Niedersächsischen Innenministeriums ist in diesen Prozess einbezogen, um die landeseigene Infrastruktur der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) unter Berücksichtigung der Sicherheitsbelange für die private Mobilfunkversorgung nutzbar zu machen.

Die enge Zusammenarbeit zwischen dem Niedersächsischen Wirtschaftsministerium und den Netzbetreibern ist die Grundlage für einen transparenten Ausbauprozess, in dem die Landkreise und Kommunen über konkrete Projekte in ihren Gebietskörperschaften informiert werden. Im folgenden Link findet sich eine Übersicht des Ausbaus, die quartalsmäßig aktualisiert wird. Diese beinhaltet Aufrüstungen auf den 4G-Standard ebenso wie komplette Neuerrichtungen von Mobilfunkmasten.

Ausbauübersicht der Netzbetreiber  

Hier können Sie potentielle zukünftige Orte für Mobilfunkstandorte an uns senden. Bitte melden Sie hier nur Grundstücke und Infrastrukturen, die in Ihrem Besitz, oder dem Besitz des Unternehmens, oder der Institution sind, die Sie vertreten.